Schlagwort: Sascha Vennemann

Nukleus

„Nukleus“ ist der bisher gelungenste Roman in diesem Zyklus. Die Sternenfaust-Besatzung steht vor der schwierigen Entscheidung, ob sie ihre Suche nach Akoluthoren und damit ihre Galaxis aufgibt, oder
Read More

Angriff der Alpha-Genetic

„Sternenfaust“ überrascht mit dem aktuellen Heft. Die Alpha-Genetic sind nicht nur ein plötzlich auftretender, neuer Feind, sondern die Handlung ist fast haargenau von der „Star Trek“-Episode „Grenzgebiet“ abgeschrieben.
Read More

Invasionsstufe Eins

Im vorherigen Heft tauchte ein zehnter Planet im Sonnensystem auf, der mit angeblichen Nachfahren der Erhabenen besiedelt war. Nun versuchen die Menschen natürlich, eine vernünftige Kommunikationsbasis mit diesen
Read More

Bausteine des Lebens

Diesmal geht es in „Maddrax“ viel um Unsterblichkeit. In zwei verfeindeten Dörfern im Norden Schottlands sind die Menschen unsterblich, weil sie von einem mit Nanosonden infizierten Affen gebissen
Read More

Herrscher der Orphanen

Der Weg zum Finale des Zyklus läuft anders als man denkt. Das ist gut, denn so werden gewohnte Heftroman-Wege verlassen. Leider wird das größte Mysterium, das Sternenfaust über
Read More