Mein musikalisches Computerjahr 2014

Wieder ist ein Jahr vorbei. Wie im letzten Jahr habe ich auch in diesem Jahr meine auf dem Computer oder auf dem Ipod gehörten Lieder von Last.Fm aufzeichnen lassen. Stärker als im Jahr zuvor ergänzte Spotify meine Musiksammlung. Der Streamingdienst ermöglicht es bekanntlich, Alben zu hören, ohne sie zu kaufen.

Top 10 Künstler 2014

Position +/- Künstler Anzahl gespielter Titel
1 ZAZ 1729
2 +3 Katie Melua 1028
3 neu Lucy Schwartz 933
4 neu Theodore Kuchar & The National Symphony Orchestra of Ukraine 747
5 -3 Rosenstolz 738
6 -3 Dido 653
7 -3 Enya 565
8 -3 Robbie Williams 523
9 neu Amy MacDonald 508
10 wieder Die Fantastischen Vier 418

 

Wie in den letzten beiden Jahren, ist in dieser Tabelle viel Bewegung. War die Bewegung im vergangenen Jahr jedoch hauptsächlich zwischen Positionen aus dem Vorjahr, sind diesmal neue Künstler deutlich höher eingestiegen und haben Vorjahrsplatzierungen verdrängt. War Rosenstolz im vergangenen Jahr erstmals nicht auf dem vordersten Platz, so ist die mittlerweile aufgelöste Band nun auf den fünften Platz gefallen. Mit dem gelungenen Album Recto Verso und dem neuen Album Paris kann ZAZ die Vorjahresposition mit Abstand, aber auf niedrigerem Niveau, verteidigen. Anders als im Vorjahr gibt es nur einen Wiedereinsteiger, der diesmal auch so gekennzeichnet ist.

Top 10 – Lieder 2014

Position +/- Künstler Lied Anzahl gespielt
1 neu Katie Melua Never Felt Less Like Dancing 83
2 neu Katie Melua Sailing Ships From Heaven 78
3 neu ZAZ Je Rentre 76
3 neu Katie Melua Love Is A Silent Thief 76
5 neu Katie Melua The Love I’m Frightened Of 75
6 neu Katie Melua Where Does The Ocean Go? 74
7 neu Katie Melua Mad, Mad Men 73
8 neu Katie Melua Shiver And Shake 72
8 neu Katie Melua Chase Me 72
10 neu Katie Melua Idiot School 71

 

Wie im Vorjahr ist die Liederliste nichtssagend und langweilig. Es finden sich neun Lieder des mistgehörten Album (Ketevan) in der Liste. Der Trend der vorherigen Jahre, dass es deutlich mehr „Scrobbels“ (Höhrdurchläufe) bedarf, um sich auf der Liste zu platzieren, ist gebrochen. Brauchte es 2013 noch 116 Scrobbels für den 10. Platz, ist die Liste nun wieder unter das Niveau von 2012 (80 Scrobbels, 2011: 43) gefallen. Ein weiteres Anzeichen dafür, dass sich mein Höherhalten etwas diversifiziert hat.

Top 10 – Alben 2014

Position +/- Künstler Album Anzahl Titel gespielt
1 ZAZ Recto Verso 1207
2 neu Katie Melua Ketavan 809
3 neu Lucy Schwartz Life in Letters 804
4 neu Theodore Kuchar & The National Symphony Orchestra of Ukraine Shostakovich: Jazz & Ballet Suites, Film Music 747
5 neu Amy MacDonald This is the Life 508
6 +1 Robbie Williams Swing Both Ways 502
7 neu ZAZ Paris 385
8 neu Ludovico Einaudi Una Mattina 377
9 neu Die Fantastischen Vier Rekord 304
10 -9 Dido Girl Who Got Away 296

 

Dies ist die vielleicht überraschendste Liste. Lediglich drei Alben konnten sich aus dem Vorjahr halten (darunter immerhin die Nummer Eins). Alben, die seit der ersten Messung dieser Art für das Jahr 2008 dabei waren, wie z.B. Enyas Amarantine oder Rosenstolz‘ Das grosse Leben finden sich auf Plätzen außerhalb der ersten Zehn wieder (11 und 17). Der Vorsprung Recto Versos ist deutlich geschrumpft. Durch eine geringere Titelanzahl konnte Ketevan zudem die Titelliste übernehmen. Neu hinzugekommen in der Liste sind nicht nur Katie Meluas schönes neues Album, sondern auch das ruhige Life in Letters, das mitreißende Shostakovich Album sowie die gute Nebenbeimusik This is the Life und Una Mattina. Außerdem haben es das neue Album der Fantastischen Vier und von ZAZ dank Spotify bereits in diese Liste geschafft. Lediglich Didos Girl Who Got Away konnte sich neben ZAZs Album in der Liste halten.

Spotify hat in diesem Jahr dazu geführt, dass ich viel neue Musik entdeckt und gehört habe. Anders als im Vorjahr ist es damit nicht nur bei den „üblichen“ Verdächtigen geblieben. Wieder habe ich fünf Alben, mit denen ich sehr zufrieden wahr, namentlich Ketevan, Shostakovich: Jazz & Ballet Suites, Film Music, Hozier, Rekord und Paris „in echt“ gekauft.

Tags:
One Comment

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.