Volksverdummungsbeschleunigungsgesetz, die zweite

Mittlerweile wundert einen ja eigentlich nichts mehr. Das Steuersenkungspaket wirkte so unsinnig, dass einem schon fast übel wurde.

Am Schlimmsten war eigentlich, die überhaupt nicht ersichtliche Steuersenkung für Hoteliers. Abgesehen davon, dass sie mehr Bürokratie für die Hotels schafft, da Essen und Übernachtung jetzt getrennt berechnet werden müssen, macht diese Steuersubvention einfach keinen Sinn. Denn von befragten Hotels möchte in der Regel nur ein Hotel die Steuerermäßigung auch an die Kunden weitergeben. Wahnsinnig sinnig.

Aber mittlerweile hat sich die Steuersenkungspartei ja sowieso als Mövenpick-Partei herausgestellt.

Andrea Nahles, Generalsekretärin der SPD, hält in ihrem sinnigen, aber leider recht altbackenen Videoblog fest: „Die Leasingrate der FDP beträgt 1,1 Millionen Euro pro Jahr.“

Na denn…


Übrigens noch einmal zum Thema Videoblog:
Ich halte den Videoblog der SPD-Generalsekretärin immer noch für eine außerordentlich gute Idee.
Nur leider wird die technische Umsetzung irgendwie von Woche zu Woche schlechter. Wenn ich mich nicht täusche, hört man Andrea Nahles immer schlechter und die Beleuchtung ist ebenfalls ehr ungünstig.

Zudem sind die Themen manchmal mit etwas zu wenig Elan vorgetragen…Aber man kann ja immer meckern.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.