Mein musikalisches Computerjahr…

Wieder ist ein Jahr vorbei. Wie im letzten Jahr habe ich auch dieses Jahr häufig über den Computer Musik gehört. Dadurch, dass Last.fm nun auch den Ipod scrobbletechnisch unterstützt, sind meine Scrobblezahlen enorm in die Höhe gestiegen…

Top 10 Künstler 2009

Position +/- Künstler Anzahl gespielter Titel
1 Rosenstolz 6191
2 Enya 2045
3 +17 Dido 1466
4 +1 Udo Lindenberg 555
5 -2 Die fantastischen Vier 512
6 +4 Simon + Garfunkel 444
7 neu Michael Giacchino 346
8 +19 Crepusculum 298
9 -3 Coldplay 289
10 -6 Ich + Ich 265

Die Tabelle überrascht kaum. An den Spitzen ist alles gleich geblieben, ansonsten einige Verschiebungen innerhalb der oberen Plätze. Lediglich Dido groß aufgerutscht.
Schade ist, dass Jasper (11. Platz) und Hannes Wader (12. Platz) nicht vertreten sind. Mit nur einem Album in der Musiksammlung wird man dann wohl doch deutlich weniger gehört.

Top 10 – Lieder 2009

Position +/- Künstler Lied Anzahl gespielt
1 neu Dido The Day Before The Day 96
2 neu Dido Let’s Do The Things We Normally Do 95
3 +41 Rosenstolz An Einem Morgen Im April 86
3 +17 Rosenstolz Wie Weit Ist Vorbei 86
5 neu Rosenstolz Alles Ist Erleuchtet 85
6 +40 Rosenstolz Aus Liebe Wollt Ich Alles Wissen 84
7 +58 Rosenstolz Anders Als Geplant 75
7 +24 Rosenstolz Bist Du Dabei 75
9 +22 Rosenstolz Blaue Flecken 73
10 +67 Rosenstolz Etwas Zerstört 72

Dieses Mal ist diese Tabelle eigentlich gänzlich aussagelos. Denn leider hat das Ipod-Scrobbletool noch einen Bug: Manchmal werden von einem Lied, obwohl es nur einmal gehört wurde, gleich zwanzig Scrobbles gewertet. Das ist der Fall bei Platz 1, Platz 5 und Platz 6. Ärgerlich, aber leider nicht zu beheben. Trotzdem sind bis auf Aus Liebe wollt ich alles wissen alle Stücke gut genug, um in der Liste aufzutuachen.

Interessant ist natürlich, dass aus der Liste vom letzten Jahr kein einziges Lied hier mehr vorhanden ist.

Top 10 – Alben 2009

Position +/- Künstler Album Anzahl Titel gespielt
1 +5 Rosenstolz Das große Leben 1010
2 neu Dido Safe Trip Home 771
3 Rosenstolz Die Suche geht weiter 701
4 – 3 Enya Amarantine 700
5 +44 Dido Life For Rent 542
6 +1 Rosenstolz Die Schlampen sind müde 450
7 -3 Rosenstolz Herz 448
8 neu Michael Giacchino Star Trek 346
9 -4 Rosenstolz Alles Gute 332
10 +15 Enya Only Time Disc 4 327

Diese Liste wird nun glücklicherweise nicht mehr nur von Enya und Rosenstolz dominiert. In diesem Jahr haben sich auch noch das sehr gute Soundtrackalbum zum neuen Star Trek-Film und zwei Dido-Alben dazwischen gedrängelt.
Schön wäre es gewesen, wenn der „Star Trek“-Film so gut gewesen wäre, wie der Soundtrack…

Ansonsten habe ich auch in diesem Jahr wieder CDs gekauft. Wird ja langsam altmodisch soetwas.
Hier ist nun von den neu gekauften CDs, eine subjektive Einordnung:

1. Strict Joy – The Swell Season
2. Safe Trip Home – Dido
3. Die Suche geht weiter – live – Rosenstolz
4. Stark wie Zwei – live – Udo Lindenberg
5. Simon + Garfunkel – The collection
6. Star Trek – Michael Giacchino
7. Grace – Jeff Buckley

Bis auf Grace hat sich jede CD mehr als gelohnt. Und da die auch nur 3 Pfund gekostet hat, ist das zu verkraften.

Interessanterweise tauchen bis auf Star Trek und Safe Trip Home keine dieser Alben oben auf, obwohl andere mir durchaus besser gefallen. Das liegt vor allem daran, weil diese beiden Alben auch gut neben bei laufen können. Denn gerade wo kein Gesang ist, braucht es auch nicht immer Aufmerksamkeit.
Strict Joy wiedeurm habe ich auch erst seit Weihnachten. Das wäre schon extrem, wenn es nach so wenigen Tagen in einer Jahresliste auftauchen würde.

Meine gekaufte Singleübersicht ist übrigens weitaus langweiliger:

1. Ich bin mein Haus – Rosenstolz
2. Blaue Flecken – Rosenstolz

Mal schauen, was das nächste Jahr so bringt. Hoffentlich ein paar eben so gute Alben wie dieses Jahr…

Tags:
One Comment

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.