ProSieben Nachrichten m-dis | 10. November 09 | Topic ‚Gedanken‘

Sonntag, nach The clone wars laufen die Pro7 Nachrichten.

Nach zwei politischen Beiträgen wird darauf hingewiesen, dass in diesem Jahr besonders viele Leute Unterhaltungselektronik zu Weihnachten kaufen möchten.
Darauf folgte ein Interview à la „Handys sind zur Zeit so beliebt, weil sie so viel können“ und „Netbooks sind so beliebt, weil sie so günstig sind und so viel können“.
Die Krönung war dann aber, dass auch Flachbildfernseher gerne gekauft werden und das jeder zehnte Fernseher in diesem Jahr wohl durch einen neuen Flachbildfernseher ausgetauscht werden soll.
Dazu gibt es natürlich noch ein Interview mit einem Filialleiter einer nahmhaften Elektonikfirma.

Die Frage ist dabei nur, warum der Kram in den Nachrichten auftaucht. Hat das Neuigkeitswert? Oder fließen da einige Zahlungen, damit sich die Sendung trotz der schwachen Einschaltquoten bei der Pro7-Werbung doch noch lohnt?

Auf jeden Fall sind solche Beiträge doch eigentlich eher ein typischer Fall von „ich habe meine Zeit verschwendet“. Denn was man möchte weiß man, ist es da so wichtig, im gesamtdeutschen Trend zu liegen?

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.