Ende einer langen Sommerpause

Seit Anfang August ruhte dieser Blog. Mein ursprünglicher Plan war, um einen Sommerurlaub herum, einen Monat lang eine Pause einzulegen. Infolge ungewöhnlich hoher Arbeitsbelastung sowie eines Umzugs aus dem Ausland zurück nach Deutschland dauerte die Unterbrechung jedoch mehr als doppelt so lange. Ab heute geht es jedoch mit neuen Beiträgen weiter.

Allerdings wird meine Arbeitsbelastung noch bis zum Ende des Jahres ungewöhnlich hoch sein. Daher wird es erst einmal weniger Einträge als sonst geben und diese Einträge werden zudem in erster Linie aus Betrachtungen auf die dritte „Star Trek: Discovery“-Staffel sowie einer Aufholjagd der beiden laufenden Serien „Maddrax“ und „Perry Rhodan“, die ich hier regelmäßig bespreche, bestehen. Der aktuelle „Perry Rhodan“-Zyklus endet im Dezember. Sollte es nicht zu einer überraschenden Verbesserung des Unterhaltungswerts der Handlung kommen, werde ich mit dem erstmaligen Erreichen einer kompletten Zykluslektüre mit dem Lesen und dem Besprechen dieser Serie wieder aufhören. Das schafft ab Beginn des kommenden Jahres Platz für andere Besprechungen.

In den letzten Jahren haben mir unter anderem phantastische Kurzgeschichtensammlungen viel Freude bereitet. Nun, da ich wieder in Deutschland lebe, ist es mir auch einfacher möglich, an deutsche Kurzgeschichtenmagazine im Bereich der Science Fiction und Fantasy zu gelangen. Außerdem plane ich seit längerem die Struktur des Blogs zu erweitern und vor allem bessere Archivseiten für die Besprechungen einzubauen. Mit dem Beginn des kommenden Jahres werden hier also hoffentlich wieder wöchentliche Romanbesprechungen und verstärkt auch Betrachtungen verschiedener Kurzgeschichtensammlungen erscheinen. Und wenn es die Zeit zulässt, kann ich die Beiträge nicht nur rechtzeitiger freischalten als es in den vergangenen Monaten der Fall war, sondern kann mich auch dem Erstellen von Überblickseiten widmen.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.