Interphase Teil 2 (von Dayton Ward & Kevin Dilmore)

Interphase 213Nach den Ereignissen des ersten Teils wird die U.S.S. Defiant zurück in einen interdimensionalen Spalt gestoßen – mit einem Sternenflotten Ingenieursteam an Bord. Im Normalraum versucht sich die U.S.S. DaVinci derweil den tholianischen Angreifern zu erwehren. Sowohl für Commander Gomez auf der Defiant als auch für den Chefingenieur Duffy als befehlshabender Offizier auf der DaVinci werden die Entwicklung zu einer Charakterprobe.

Der zweite Teil der „Interphase“-Erzählung baut auf dem soliden aber nicht durchgehend überzeugenden Fundament des Vorgängers auf und erzählt eine spannende und unterhaltsame Geschichte. Dabei überzeugt der Handlungsabschnitt im Normalraum deutlich mehr als die geschilderten Ereignisse auf der Defiant.

Die komplette Rezension ist auf Trekzone zu finden:
Star Trek: Corps of Engineers – Interphase Teil 2 (von Dayton Ward & Kevin Dilmore)

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.