The Weight Of Worlds (von Greg Cox)

weight of worlds 240Simples Titelbild, simple Story? In der Tat ähnelt die Geschichte von „The Weight Of Worlds“ dem sehr simplen Titelbild des Romans. Diese Schwäche gleicht der Roman jedoch durch ein hohes Tempo, was vor allem durch fehlende Nebenhandlungen erzeugt wird, sowie viel Spannung wieder aus. Dadurch entsteht insgesamt ein guter „Star Trek“ Roman.

Die komplette Rezension findet man auf Trekzone:
Star Trek – The Weight Of Worlds (von Greg Cox)

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.