Devil’s Bargain (von Tony Daniels)

devils bargain 240Die Kolonie Vesbius droht von einem Asteroiden zerstört zu werden. Die Crew der Enterprise wird darum gebeten, die Bevölkerung zu evakuieren. Doch als das Schiff den Planeten erreicht, gibt es eine Überraschung: Die Bevölkerung möchte gar nicht evakuiert werden. Der Besatzung bleibt nur noch einen Monat, um eine Lösung zu finden. Denn der unzerstörbare Asteroid nähert sich dem Planeten in gnadenlosem Tempo.

Tony Daniels verbindet dieses „Standardszenario“ mit zwei interessanten Handlungen. Zum einen geht er auf genetische Experimente ein, die die Bewohner Vesbius mit sich selbst durchgeführt haben und die sie nun daran hindern, den Planeten zu verlassen. Dabei zeigt sich einmal mehr, dass genetische Manipulationen immer auch Wesen erschaffen, die sich danach für etwas Besseres halten. Außerdem greift er die Handlung um die Horta aus der Classic-Episode „Horta rettet ihre Kinder“ und erzählt eine interessante „Coming-Of-Age“-Geschichte der Steinwesen.

Die komplette Rezension findet man auf der Seite Trekzone:
Star Trek: Devil’s Bargain (von Tony Daniels)

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.