Dämonen (Enterprise Folge 96)

Inhalt: Auf der Erde gibt es eine Konferenz verschiedene Völker. Man berät über eine mögliche Koalition der Planeten. Während der Konferenz kommt eine angeschossene Frau in den Saal geplatzt. Kurz bevor sie stirbt kann sie Haare eines Kindes übergeben, das eindeutig von T’Pol und Trip kommt. Ihre letzten Worte sind: „Sie werden es umbringen“…

Kritik: Die Idee einer „Koalition der Planeten“ kommt dem „Star Trek“-Zuschauer bekannt vor. Hierbei kann es sich nur um einen Vorläufer der Föderation handeln. Daher ist es eine sinnige Idee, sie so kurz vorm Serienende zu zeigen. Andererseits kommt die Konferenz auch ein wenig plötzlich. Schließlich haben die Vulkanier den Menschen erst zu Beginn der Staffel ihre eigenen diplomatischen Beziehungen gestattet.

Es stellt sich schnell heraus, dass das Baby von einer Gruppe xenophober Menschen in Besitz gebracht wurde. Was aber nicht sofort klar ist, wie das Baby überhaupt entstehen konnte, schließlich war T’Pol nicht schwanger.

Dieser Teil der Episode ist beinahe am stärksten: Es wird deutlich, dass sowohl T’Pol als auch Trip eine starke Bindung zu dem Kind entwickeln, von dem sie vorher nicht einmal wussten, dass es existiert.

Zum Schluss sind Trip und T’Pol von der Gruppe gefangen genommen. Die Gruppe namens „Terra Prime“ fordert, dass alle Außerirdischen die Erde verlassen. Ansonsten würde sie damit beginnen, Schiffe anzugreifen. Sie kann das, da sie eine Systemverteidigungswaffe auf dem Mars in ihren Besitz gebracht hat.

Vorher hat Reed wieder mit dem mysteriösen Mann aus dem Klingonenzweiteiler Kontakt aufgenommen. Hier zeigt sich, dass diese Person doch keine Eintagsfliege war. Schon wenige Folgen später greifen die Autoren ihn wieder auf. Das ist gut und macht die Tatsache, dass die Serie nur noch zwei Folgen hat um so bedauerlicher. Es hätten schon viel frühere solche Nebenfiguren aufgebaut werden müssen.

Travis bekommt in der Folge ebenfalls einen größeren Auftritt. Es ist schön, dass die Autoren sich in der vierten Staffel auch daran erinnern, dass es neben Trip, Phlox, T’Pol und Archer noch weitere Charaktere gibt. Travis trifft eine alte Freundin wieder, die sich als Spionin Terra Primes herausstellt – eine kleine Tragödie für den Navigator, der gerade mit dem Gedanken gespielt hat, sich mal niederzulassen.

„Dämonen“ ist eine gelungene Folge, die Action, Charaktere und Politik perfekt vereint. Spannend bis zum Ende: 5 von 5 Punkten.

One Comment

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.