Bad Moon Rising (West Wing Folge 41)

Inhalt: Bartlet befragt seinen juristischen Berater, ob er ein Verbrechen begangen hat, indem er seine Krankheit vor der Öffentlichkeit verheimlicht hat. Die Antwort: Nein, solange er nie über seinen Gesundheitszustand gelogen hat. Der Präsident ist sich sicher, dass dies nie geschehen ist. Doch dann beweist Charly das Gegenteil…
Derweil steht die mexikanische Wirtschaft vor dem Abgrund und braucht amerikanische Finanzspritzen und CJ muss ein Loch im Team stopfen…

Kritik: Der juristische Berater ist ein sympathischer Geselle und es wäre schön, wenn er öfters in der Serie auftauchen würde. Es ist beinahe lächerlich, dass Bartlet über die Studienformulare seiner Töchter stolpern könnte. In einem Teil des Kleingedruckten hat er da bescheinigt, gesund zu sein.
Der einzige Ausweg ist nun, einen Republikaner, Bartlets Amtsgeschäfte prüfen zu lassen. Ob das gut gehen wird, ist fraglich. Sowieso kann man sich zu diesem Zeitpunkt kaum vorstellen, wie das geschehen soll.

Die anderen Themen werden nur am Rande behandelt, sorgen aber für etwas Aufheiterung. Josh versucht, die mexikanische Wirtschaft zu retten, während Donna mal wieder nur hinter (ihren) Steuergeldern her ist und nicht versteht, warum man sie an Nicht-Amerikaner auszahlt. CJ wird von Toby gezwungen jeden einzelnen Staffmitarbeiter zu fragen, ob er sensible Informationen an die Presse gegeben hat. Natürlich ist die Aktion sinnlos, da niemand sich selbst beschuldigen würde. Während CJ sich wundert, warum Toby solch seltsame Aufträge vergibt, weiß der Zuschauer, dass das damit zu tun hat, dass Toby noch immer enttäuscht darüber ist, dass der Präsidenten seine Krankheit zurückgehalten hat.

Mittlerweile gibt es für den Präsident viel Klärungsbedarf. Die Beziehung zu seiner Frau scheint schwierig zu sein, sie weilt den größten Teil der Zeit außerhalb des Weißen Hauses. Toby ist enttäuscht von ihm, der Rest seiner Mitarbeiter wird es auch sein, wenn er mit der Wahrheit heruasrückt. Das Programm, dass ihm sein juristischer Berater aufzwingt, wird hart sein und beinhaltet viel, unschönen Einfluss von Republikanern. Die nächste Folge kann daher nur so ein Kracher werden, wie diese! 5 von 5 Punkten.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.