Der Hüter des Krinoi’i


Mit „Der Hüter des Krinoi’i“ steigt Mara Laue nach langer Zeit wieder als Autorin in die Serie „Sternenfaust“ ein. Mara Laue schrieb einst im Schnitt jeden dritten Roman der Serie und war besonders gut darin, fremde Völker auf engem Raum zu beschreiben. Vielleicht auch um dieses Klischee zu wiederlegen, glänzt der Roman nicht mit einem neuen Volk, sondern mit einem alten und dem Innenleben der Sternenfaust-Besatzung. Denn im Gegensatz zu der etwas konventionellen Haupthandlung wissen die Nebenstränge um Verwandte der Shisheni und desillusionierte und diskriminierte Sternenfaust-Mitglieder wirklich zu überzeugen.

Die komplette Rezension ist auf SF-Radio nachzulesen:
Sternenfaust Band 194 – Der Hüter des Krinoi’i (von Mara Laue)

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.