Das Ende einer Ära

„Das Ende einer Ära“ ist der erste Teil eines Dreiteilers, der den Zyklus abschließen soll. Für einen ersten Teil geschieht hier eigentlich relativ viel, zumindest muss ein ganzes System von den Solaren Welten aufgegeben werden. Dennoch erfährt man – wie es sich wiederum für einen ersten Teil gehört – wenig Neues und es wird mehr geredet.

Leider werden mal wieder zwei neue Charaktere eingeführt, die sofort wieder „entsorgt“ werden. Doch dem steht eine Sekte gegenüber, die mit einigen bereits bekannten Figuren überrascht.

Die komplette Rezension findet man wie immer auf SF-Radio:

Sternenfaust Band 172 – Das Ende einer Ära (von Thomas Höhl)

One Comment

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.