Turanors Entscheidung

 

 

„Turanors Entscheidung“ sorgt für eine wichtige Veränderung in der Serie: Der Bürgerkrieg der Alendei wird endlich beendet. Der Ausgang hat große Bedeutung für die Menschen. Die Alendei mögen zwar nicht so mächtig wie die Basiru-Aluun sein. Doch sie wurden schon einmal damit beauftragt, die Menschheit zu vernichten und wären durchaus in der Lage dazu.

Der Roman hat genügend Ansätze für eine interessante, spannende und vor allem dramatische Handlung. Leider sorgt ein langatmiger und in Teilen unverständlicher Start und eine eher überflüssige Rückschau dafür, dass der Roman nicht richtig in Fahr geräht.

Die ganze Rezension findet man wie immer auf sf-radio:

Sternenfaust Band 163 – Turanors Entscheidung (von Guido Seifert)

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.