Apokalypse und Reflektion

Die aktuelle „Star Trek“-Kolumne auf dem Zauberspiegel beschäftigt sich mit zwei weiteren „Star Trek“-Comics: „Tor zu Apokalypse“ und „Spock“.

Beide Comics fangen in gewisser Weise den „Geist“ ihrer Mutterserie ein. „Tor zur Apokalypse“ entwickelt sich zum Ende leider weit von dem Gedanken von „The next Generation“ weg, während der Comics „Spock“ eher auf dem Boden der Tatsachen bleibt.

Wie sich das liest, kann man wie immer auf dem Zauberspiegel nachlesen:
Apokalypse und Reflektion

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.