Schulbuchkauf

Im Fach Deutsch werden sich Schüler demnächst beim Eintritt in die Oberstufe das Lehrbuch für 18,95€ selbst kaufen müssen.

Natürlich ist das keine Summe, wenn man bedenkt, dass dieses Buch drei Jahre lang genutzt wird.

Dennoch ist es bestürzend, wenn so der erzwungene Kauf von Schulbüchern beginnt.
Denn in Schleswig-Holstein sollen diese eigentlich von der Schule gestellt werden.
Betrüblich, wenn die Stadt dafür kein Geld hat.

Vermutlich wird dies in den nächsten Jahren immer weiter einreißen. Und bald haben wir es dann wie in einigen anderen Bundesländern, in denen man sich die Bücher dann kaufen muss.

Aber Bildung hängt ja überhaupt nicht vom Geldbeutel der Eltern ab, seufz.

Tags:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.