Equilibrium (Deep Space Nine Folge 50)

Inhalt: Bei einem Essen der Führungsoffiziere der Station entdeckt Jazia Dax auf einmal, dass sie eine bestimmte Melodie auf einem Klavier spielen kann. Kurz darauf verhält sie sich seltsam und bekommt zudem Halluzinationen. Sisko und Bashir machen sich Sorgen um sie und bringen sie zur Heimatwelt der Trill, damit sie und ihr Symbiont dort versorgt werden können. Zunächst sieht alles so aus, als wäre eine Heilung noch möglich, aber Jazias Zustand verschlechtert sich immer mehr. Die Ärzte entscheiden sich dazu, den Symbionten Dax zu retten, in dem sie ihn Jazia entnehmen. Diese würde dadurch sterben. Sisko entdeckt jedoch, dass ein Geheimnis hinter Dax steht. Nach dem 5. Dax-Wirt hat sich jemand des Symbionten bemächtigt, der dazu eigentlich gar nicht in der Lage sein sollte. Dennoch hat er den Symbionten nicht abgestoßen. Die Erkenntnis, dass fast alle Trill mit einem Symbionten vereinigt werden könnten, würde die Trill-Gesellschaft in ihren Grundfesten erschüttern, da so viele Symbionten gar nicht zur Verfügung stehen. Außerdem wäre es nicht mehr so anspruchsvoll und damit auch keine Ehre mehr vereinigt zu werden. Deswegen haben die Ärzte damals eine Blockade in das Gedächtnis des Dax-Symbionten eingebaut, die nun Jadzia schädigt.
Sisko droht, das Geheimnis zu enthüllen, wenn diese Blockade nicht abgebaut wird. Die Ärzte willigen ein und Jadzia wird wieder gesund…

Kritik: Sisko, Bashir und Dax fliegen mit der Defiant nach Trill. Das sind der Kommandant der Station, der Chefarzt und der wissenschaftliche beziehungsweise auch taktische Offizier. Zusammen mit dem einzigen Schiff, dass die Station wirklich schützen kann. Und das in einer Situation, in der das Dominion jeder Zeit angreifen kann. In einem solchen Fall würde es 38 Stunden dauern, bis die Defiant DS9 erreicht hätte. Bisherige Schätzungen gehen davon aus, dass die Station sich höchstens 2 Stunden selbst verteidigen könnte.
Wie blöd ist Sisko eigentlich?

Hinzu kommt, dass die Geschichte eher banal ist. Sie ist nicht wirklich schlecht, aber man ahnt schnell, dass die Ärzte etwas zu verbergen haben und dass wahrscheinlich etwas in Dax Vergangenheit dahintersteckt.
Da die Story so banal wirkt, scheint es fast schon übertrieben, dass am Ende ein großer Skandal in der Trill Geschichte enthüllt wird. Das ist zwar ein netter Einfall, wirkt aber irgendwie nicht sonderlich überzeugend.

Equlibrium ist eine eher schwache Folge, die durch ihre gesellschaftliche Handlung zwar die meiste Zeit noch ganz gut unterhält, durch aberwitzige Verhaltensmuster der Führungsoffiziere aber nur auf 2 von 5 Punkten kommt.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.