Der Taratzenkönig

Der neue Zyklus startet etwas durchwachsen. Das Heft kann nicht die gewohnte Spannung erzeugen und wird erst kurz vorm Schluss richtig gut.
Die Geschichte um die äußerst mental begabte Barbarin Traysi fesselt einfach noch nicht genug. Und die Taratzen geben irgendwie seltsame Gegner ab. Zwar sind sie realistischer als der grüne Schleim aus Waashton, aber der war deutlich spannender…

Meine Rezension bei Sf-radio ist unter dem folgenden Link zu finden:
Maddrax Band 251 – Der Taratzenkönig (von Christian Schwarz)

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.