Der Doktor tanzt (Doktor Who Folge 10)

Im Trailer oben sind die letzten Sekunde des ersten Teils zu sehen, dann der Abspann und zum Schluss die Vorschau auf die Folge „Der Doktor tanzt“.

Eine seltsame Plage breitet sich in London zur Zeit des deutschen „Blitz“ im zweiten Weltkrieg aus. Die infizierten Menschen bekommen eine Narbe und ihr Gesicht verwandelt sich in eine Gasmaske. Rose, der Doktor und Jack sind in einem Krankenhaus und stehen etwa 50 Infizierten gegenüber. Die Lage ist mehr als bedrohlich, zumal weder der Doktor noch Jack eine Ahnung haben, was genau die Krankheit ausgelöst hat…

Der erste Teil war für Doktor Who Verhältnisse unglaublich ernst. Ständig tauchte das seltsame Kind mit der Maske auf, das nach seiner Mutter rief. Im Krankenhaus wurde dann klar, dass es noch viele weitere Infizierte gab. Das sorgte für überraschend viel „Horrormomente“. Insgesamt erreichte die Episode daher nicht das gewohnte Niveau.

„Der Doktor tanzt“ macht nun aber wieder alles richtig. Die Geschichte ist spannend, es fehlt der Folge nicht an brittischem Humor und zum Schluss gibt es eine unglaublich abwegige, unwahrscheinliche und doch völlig logische Auflösung der Folge.

Dazu sei gar nicht viel gesagt, denn die gesamte Folge lebt eigentlich davon, dass man nicht weiß, wie sie endet. Natürlich endet sie gut, aber der Grund für die seltsame Krankheit ist dann doch mehr als überraschend. Und als wäre das dann noch nicht genug, ist auch die Auflösung sehr innovativ. Denn einer der Personen ist nicht das, als was sie sich ausgibt…

Insgesamt kommt diese unterhaltsame und spannende Folge damit auf fast perfekte 4,5 von 5 Punkte.

Tags:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.