Die Warnung (Akte-X Folge 2)

Inhalt: Nach einer Krankheit verschwindet der Mann von Anita Budahas, Colonel bei der Air Force, spurlos. In der Nähe wurden häufiger Ufos gesichtet. Mulder vermutet einen Zusammenhang mit einer X-Akte. Scully ist wieder skeptisch. Diesmal erhält Mulder eine Wahnung auf der Toilette, dass er sein und Scullys Leben mit der Aktion in Gefahr bringt. Tatsächlich wird kurz darauf sein Telefon abgehört.
Dennoch macht er sich mit Scully auf den Weg zu Anita Budahas. Was die Beiden nachts im Luftraum der Air Force Station sehen, lässt auch Scully zum ersten Mal zweifeln, ob man wirklich alles wissenschaftlich erklären kann…

Kritik: Unglaublicherweise steigert sich die zweite Folge der Serie noch um ein großes Stück gegenüber der ersten Folge.

Mit „Die Warnung“ scheint die Verschwörung erst richtig zu beginnen. Gibt es Aliens in der Militärbasis? Oder sind das nur technische Geheimnisse? Was weiß die Regierung eigentlich davon?
Fragen über Fragen und leider nur wenig Antworten.

Dennoch bleibt die Story spannend. Zu keinem Zeitpunkt komme Langeweile auf.
Sogar die Familie Budahas wirkt überzeugend.

In dieser Folge stimmt einfach jedes kleine Detail. Scully ist zwar am Ende immer noch nicht überzeugt (es könnte ja auch immer noch alles nur Einbildung sein), doch Mulder erhält noch eine zweite Warnung, die weitaus interessanter ist.

5 von 5 Punkten hat sich diese Folge locker verdient. Hoffentlich geht es so weiter!

Tags:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.