Chula – Das Spiel (Deep Space Nine Folge 10)

http://www.youtube.com/watch?v=z4CSpaEkWeM

Inhalt: Sisko und seine Offiziere bereiten sich auf einen Erstkontakt mit den Wadi vor. Alles soll perfekt sein. Doch die Wadis haben nur ein Interesse: Spiele. So landen sie in Quarks Bar. Doch der betrügt sie, nachdem sie zu häufig gewonnen haben. Verärgert zwingen sie ihn zu einem weiteren Spiel. Was Quark nicht weiß: Die Spielfiguren, mit denen er spielt sind die DS9 Offiziere und die müssen die kompliziertesten Aufgaben lösen.
Odo ist derweil auf der Suche nach den Verschwundenen. Sisko, Kira, Dax und Bashir kämpfen in dem Spiel um ihr Leben.
Bashir ist der erste, der verliert.
Quark verliert das Spiel. Glücklicherweise stellt sich heraus, dass alle Spielfiguren überleben. Sisko ist zwar böse über das Maß an Freiheitsberaubung, wird von Odo jedoch darauf hingewiesen, dass alles Quarks Schuld war. Quark will jedoch keine Zeit verschwenden und von den Wadi nach der Technologie für das Spiel erbetteln.

Kritik: Was für eine überflüssige Folge. Es ist sofort klar, dass die vier sich in dem Spiel befinden. Zugegebenermaßen ist es ein wenig spannend, ob sie nun überleben werden oder nicht, aber es ist recht unwahrscheinlich, dass das gesamte Hauptpersonal stirbt.

Einzig interessant ist mal wieder Quark. Der zeigt nämlich sein großes Herz. Denn sobald er merkt, um was es geht, verliert er den Mut. Man fragt sich allerdings, wie er es dann geschafft hat, ein so großes Ganovenimperium aufzubauen (man sieht ihn schließlich auch nur in der Bar…).

Wichtig ist aber die Frage, warum es diese Folge überhaupt geben sollte? Sie bringt einfach nichts. Man hätte auch endlich mal einen vernünftigen Besuch aus dem Gamma-Quadranten empfangen können. Was ist denn da los? Nur irgendwelche Witzvölker? Spiele und Jagen. Das haben wir bisher aus dem Gamma-Quadranten gelernt. Enttäuschend!

Nein, diese Folge überzeugt mich gar nicht. Nur Quarks Gefühlsregungen reißen hier noch ein wenig. Mäßige, weil auch noch knappe, 2 von 5 Punkten würde ich für diese Folge geben.

Nachtrag: Man muss auch noch einmal betonen, dass auch bei dieser Folge der deutsche Titel wieder vieles kaputt macht! „Chula – Das Spiel“ und „Move along home“ sind von der Aussage so furchtbar unterschiedlich. Bei dem deutschen Titel bin ich schon nach wenigen Minuten gelangweilt. Bei dem englischen hält sich die Spannung wenigstens ein wenig länger.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.