Sie sind angekommen: Das neue Enya-Album und der Schulstress


Bei der Amazon-Bestellung habe ich beinahe eine Krise bekommen. Anstatt die CD am Erscheinungstag zu liefern, stand da, dass sie Ende November geliefert werden würde. Hallo? So etwas war ich von Amazon gar nicht gewöhnt! Doch glücklicherweise kam die CD mit den beiden Büchern, die ich zusätzlich noch bestellt habe, dann doch noch vier Tage nach dem Erscheinungstermin.
Blöderweise hat sich mittlerweile ein weiteres Ärgerniss dazugesellt: Der Schulstress. Heute war ich von 7:50 bis 20:45 in der Schule und hatte nur etwa 60 Minuten Pause dazwischen, um etwas zu essen. Das ist nicht mehr schön, vor allem da wir keine Cafeteria haben. Keine wirklich schönen Zuständen.
Seit Dienstag liegt die CD jetzt also schon bei mir rum und ich konnte mir noch kein einziges Lied anhören. Schrecklich oder?
Naja hoffentlich wird es demnächst besser. Morgen schreiben wir erst einmal eine Philosophie-Klausur, daher darf ich jetzt noch lernen…

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.