Blaue Flecken (von Rosenstolz)

Blaue Flecken

Der Songtext findet sich hier.

„Und ich kann immer noch nicht schlafen […] ohne dich dreh ich durch, trag mein Herz in der Hand und ich werfs dir hinterher, fang es auf, halt es fest oder schmeiß es einfach weg, vielleicht brauch ich’s ja gar nicht mehr“.
Diese Zeilen hören sich nach einem ernsten, traurigen, den Trennungsschmerz verarbeitenden Lied an.
Doch „Blaue Flecken“ wirkt ganz anders. Von der Melodie ist es eines der optimistischsten Lieder auf „Die Suche geht weiter“.

„Ich hab noch immer blaue Flecken
und ein paar sind von Dir
und noch immer diese Angst
ich sie alle verlier
Doch heut Nach werd ich´s mir geben
als wenn´s meine letzte wär
denn ich werd uns beide feiern
und ich schau uns hinterher“
Die erste Zeile wiederum ist ein schönes Beispiel für die eigentliche Aussage des Liedes. Noch immer blaue Flecken – ja, aber das Leben geht auch weiter. Abschließen und doch erinnern.
Feiern, trotz schlechter Ereignisse.
Blaue Flecken zur Identifikation.
Das ist irgendwie genial.

Ein ungewöhnliches Lied, was mir beim ersten Hören ein wenig zu glatt rüberkam. Mittlerweile hört man aber doch ein paar Kanten und die paar Live-Beispiel, die es bereits gibt, lassen großes hoffen.
Wieder ein Lied, das sich mit jedem Mal hören steigert!
Damit verfehlt es nur knapp die Höchstklasse. So bleiben aber noch immer sehr gute 4 von 5 Punkten.

2 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.